zurück im Alltag mit einem guten Gefühl

Hallo ihr Lieben! Entschuldigt, dass ich mich gestern Abend nicht mehr gemeldet hab, aber der Tag ist dank Bahnstreik sehr lang gewesen (hab am Morgen 2 Stunden in der Kälte am Bahnhof gesessen und auf einen Zug gewartet)-aber ich hab mich davon nicht unterkriegen lassen und bin trotzdem zum beruflichen Training gefahren und hab das Beste aus dem Tag gemacht. Das ist übrigens ein gutes Zeichen im Bezug auf meine Psyche: Ich komme mit dem Pendeln gut zurecht. In den schlimmen Phasen der Depression fiel es mir unheimlich schwer, mich aufzuraffen, allein diese 1,5 Stunden Fahrt zur Unistadt jeden Morgen. Da das berufliche Training ja zufälligerweise in meiner alten Unistadt ist, sind es auch jetzt wieder jeden Tag 3 Stunden, die ich in Zügen&Co. verbringe, aber ich kriege das ganz gut hin und das macht mir Mut für meine (berufliche Zukunft), dass ich meine Motivation dennoch hochhalten kann, auch wenn die Rahmenbedingungen nicht die einfachsten sind.

Das lange Wochenende mit meinem Freund war wunderschön. Wir haben gar nicht viel unternommen, sondern einfach die Zeit zusammen in vollen Zügen genossen. Wir hatten uns 2 Monate nicht gesehen, weil ich in den ersten 6 Wochen des beruflichen Trainings noch keinen Urlaub nehmen konnte. Von daher war die Wiedersehensfreude groß, wir hatten einander viel zu erzählen und die Nähe des anderen zu spüren, das hat einfach nur gut getan. Vom 22.12. bis 1.1. werde ich wieder bei ihm sein und ich freue mich jetzt schon, dass wir "soviel" Zeit miteinander verbringen werden über die Feiertage und auch gemeinsam ins Neue Jahr reinfeiern können.

Jetzt steht aber erstmal noch zwei Wochen Alltag auf dem Programm. Bei dem beruflichen Training steht als nächster wichtiger Punkt die Praktikumssuche an, da bin ich auch schon gespannt, wie ich mich da schlagen werde. Mit dem Gewicht tut sich gerade nichts Positives, aber um ehrlich zu sein, sind die anderen Dinge in meinem Leben derzeit einfach wichtiger. Es stört mich zwar, dass ich so fett geworden bin, aber wenn ich morgens um 6 Uhr aufstehe, um 7 Uhr aus dem Haus gehe, von 8.30-16 Uhr im beruflichen Training und um 17.30 Uhr wieder zu Hause bin, dann ist die Motivation für Sport oder besonders gesunde Ernährung (mittags esse ich immer vegetarisch in unserer Kantine) nicht mehr da. Denn es muss ja noch eingekauft, aufgeräumt und andere Alltagsdinge erledigt werden. Nach so langer Zeit ohne richtigen Job merkt man erst wieder, wie anstrengend es ist, den ganzen Tag zu arbeiten (bin jetzt bei 34 Stunden die Woche, das wird dann im nächsten Schritt auf die regulären 38,5 Stunden erhöht) und ich frage mich, wie Leute das hinkriegen, wenn sie auch noch Kinder haben. Ich hab ja "nur" meine Mara. Die braucht natürlich auch erstmal ihre Aufmerksamkeit wenn ich nach Hause komme und ich kümmere mich auch sehr gerne um die Süße, denn sie gibt so viel zurück, wenn sie zum Kuscheln auf meinen Schoß kommt oder sich beim Einschlafen an mich kuschelt. A propos, sie sollte von ihrem abendlichen Ausflug mal langsam nach Hause kommen, denn ich werde müde und muss ins Bett.

P.S. Schön, dass du einen Kommentar hinterlassen hast Schweinchen, wieder eine alte Weggefährtin, von der man sich freut, von ihr zu hören.

Liebe Grüße Charlotte

 

11.12.18 21:27

Letzte Einträge: viel zu tun, viel zu tun, ein frohes Neues Jahr, morgen Praktikumsvertrag, Warten auf Godot...oder auf Post

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Schweinchen (11.12.18 22:27)
Hallo Charlotte,
ich freu mich auch total von dir zu lesen. Es motiviert mich total das wieder aus früheren Zeiten aktiv ist.
Es ist so faszinierend wie wir miteinander gefühlt und mitgefiebert haben und auch jetzt noch wenn du schreibst bin ich 1000% bei dir...muss an den sexy Doktorand denken und an deine WG...an deine Job's neben dem Studium und an Wintersport. Wieviel näher kann man sich sein ?

Ihr habt die Zeit in vollen Zügen genossen (?) wie witzig...ich war mit meinen Gedanken noch total mit dir auf dem Bahnhof und hab in der Kälte mit auf den Zug gewartet :D
Deine Pendelei find ich echt heftig...Hut ab
LG

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen